Was ist Trend und bleibt in Mode?

Modenschau Drei Händler arbeiten zusammen

Heike Barthel-Stoll lebt Mode. Die gelernte Schneiderin, die vor ihrer Zeit am Rande des Johannisplatzes schon Geschäfte auf der Albert-Einstein-Straße 24 und in der Turmpasssage hatte, verfolgt mit ihrem umfangreichen Angebot auch ein besonderes Ziel: "Wir möchten den Limbachern ein modisches Feingefühl vermitteln, sie bei Fragen wie 'Was ist Trend und bleibt auch in Mode?' beraten und begleiten." Nicht nur zum Familientag möchte sie mit Mitarbeiterin Petra Haupt beweisen, dass man "nicht in der Welt herumreisen muss, um sich von Kopf bis Fuß modisch einzukleiden". Unter dem Dachkonzept des Modestudios Barkli finden sich Angebote namhafter Markenhersteller, seit 2004 auch Schuhe. Einen Eindruck davon gibt es wieder zur Modenschau, die am Samstag um 14.30 Uhr vor dem Geschäft stattfindet. Zum zweiten Mal werden dabei auch Brillen von Optik-Grundmann präsentiert, die Zusammenarbeit mit dem Blumenhaus Wetzel besteht schon seit mehreren Jahren. Heike Barthel-Stoll gehört zum HGV-Organisationsteam des Familientages.