Was macht eigentlich ein Forstwirt?

Ausbildung Schüler informierten sich bei der Woche der offenen Unternehmen

Flöha. 

Flöha. Die Woche der offenen Unternehmen bietet den Schülern ab der Klasse 7 die Möglichkeit sich in der Berufswelt frühzeitig umzuschauen. Das Spektrum der Berufe ist sehr breit gefächert, sodass die richtige Wahl schwierig wird. Deshalb ist es gut, sich schon zeitig darauf vorzubereiten und herauszufinden, welche Fähigkeiten und Stärken jeder Einzelne hat.

Sieben Schüler nutzten die Chance und meldeten sich für einen Besuch beim Staatsbetrieb Sachsenforst in Flöha an. Forstwirtschaftsmeister Ingo Fritzsche (Foto 2. v.l.) erklärte ausgiebig die Arbeitsfelder, die zur Ausbildung eines Forstwirtes gehören. "Forstwirte gestalten und prägen die Landschaft nachhaltig und übernehmen damit eine große Verantwortung. Forstwirt nur so zu lernen, weil was anderes nicht geklappt hat, macht wenig Sinn", erklärt der Waldexperte den Jugendlichen.