Weberei-Pionier feiert bald seinen 200. Geburtstag

Jubiläum Museen in Chemnitz und Braunsdorf würdigen Louis Schönherr

weberei-pionier-feiert-bald-seinen-200-geburtstag
Frank Hartwig an einer der Maschinen, die man in der Schauweberei Braunsdorf noch in Betrieb sehen kann. Foto: Ulli Schubert

Braunsdorf. Die Historische Schauweberei in Braunsdorf ist an sich schon ein wichtiges Industriedenkmal. In diesem Jahr bekommt sie aber zusätzliche Bedeutung. Es sind verschiedene Ausstellungen geplant, die allesamt mit Louis Schönherr in Verbindung stehen. Am 22. Februar 2017 jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag von Louis Ferdinand Schönherr, der gemeinsam mit seinem Bruder Wilhelm als Erfinder des mechanischen Webstuhls gilt. 1852 gründete Louis Schönherr die "Sächsische Webstuhlfabrik" und schuf damit die Grundlage für den heutigen Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungskomplex in Chemnitz, den man als Schönherr-Fabrik kennt. Die Historische Schauweberei Braunsdorf ist Gründungsmitglied Vereins "Schönherr 200".

Zu den geplanten Ausstellungen gehören Malerei ebenso wie Fotografien von Industriebrachen in Chemnitz und eine Schau mit Arbeiten von Ingeborg Mende. Sie ist Handwerksmeisterin der Handweberei. Ihre aus Fäden gemalten Bilder, welche am Hochwebstuhl entstehen, gehören einer eigenen Kunstrichtung an und strahlen durch die Verbindung von Tradition und Moderne einen besonderen Reiz aus. Und auch an eine Kollektion aus Biedermeierstoffen ist gedacht, die in Kooperation mit einem Chemnitzer Modegeschäft entstehen soll.

Der Auftakt zum Veranstaltungsreigen in der Schauweberei erfolgt am 3. März mit der Eröffnung der Ausstellung "Schönherr 200" und der Vernissage zur Ausstellung "Schönherr 200 - Industrie & Kunst"-Malerei in der Galerie Inselsteig statt. Am 9. April findet in der Schauweberei und in der Gobelin-Manufaktur Cammann ein Tag der offenen Tür statt. Darüber hinaus gibt es monatlich Führungen und weitere zahlreiche Veranstaltungen zum Schönherr-Jahr bis hinein in den November auch in Chemnitz und in Hohenstein-Ernstthal. www.schoenherr200.de