Wegenutzung eingeschränkt

Bau Maßnahmen am Schwanenteich begonnen

Mittweida. 

Die Baumaßnahmen am Schwanenteich in Mittweida haben begonnen. Bereits Ende vergangener Woche rollten die ersten Bagger in die Parkanlage.

Dazu beschloss der Stadtrat am vergangenen Donnerstagabend auf der öffentlichen Sitzung im Ratssaal einstimmig die Abgrenzung des Gebietes "Schwanenteich bis Gothehain". Im Zuge der Renovierungs- und Ausbesserungsmaßnahmen zur Förderung der nachhaltigen Stadtentwicklung, bleibe die Benutzung der Gehwege im Bereich des Schwanenteiches bis März 2016 eingeschränkt, so Oberbürgermeister Schreiber. Für Aufregung sorgte bei den beginnenden Bauarbeiten vergangene Woche die Freilegung eines unbekannten Objektes aus dem Schwanenteich: "Wir haben zunächst den Kampfmittelbeseitigungsdienst angefordert, aber das Objekt stellte sich glücklicherweise als unbedenklich heraus", erklärte Schreiber. Im Maßnahmenkatalog bis 2020 soll der Schwanenteich im Zuge der Bauarbeiten neu gestaltet werden.