Wegrennen hilft nichts: Polizisten stellen Einbrecher

Kriminalität Beamten aus Freiberg verhindern größere Schäden

wegrennen-hilft-nichts-polizisten-stellen-einbrecher
Foto: Getty Images/iStockphoto/GregorBister

Freiberg. In Freiberg wurde in der Nacht auf den 23. Februar 2018 ein mutmaßlicher Einbrecher von Polizisten festgenommen. Der 36-Jährige war den Beamten während einer Streife aufgefallen und rannte, nachdem sie ihn angesprochen hatten, zunächst davon. Aber die Beamten waren schneller und konnten ihn auf einem Parkplatz an der Ecke zur Karl-Kegel-Straße stellen.

Der Mann hatte verschiedene Einbruchswerkzeuge bei sich. Bei der anschließenden Untersuchung der im Umfeld befindlichen Wohnungen stellen die Polizisten außerdem verschiedene Einbruchsversuche fest. Es entstand ein Sachschaden von 300 Euro. Die Ermittlungen gegen den 36-Jährigen dauern an.