Weihnacht unterm Kirchturm

Umzug Der Weihnachtsmarkt in Flöha findet in diesem Jahr an der Georgenkirche statt

Traditionell fand das Flöhaer Adventsfest immer auf dem Gelände der Alten Baumwolle statt. Wegen den umfangreichen Bauarbeiten zum neuen Kindergarten und den geplanten Arbeiten am Neubau musste ein anderer Veranstaltungsort gesucht werden, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Daher organisiert in diesem Jahr die Georgenkirchgemeinde Flöha ein spannendes Adventswochenende.

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt an der Georgenkirche am Sonnabend, 14 Uhr, durch Oberbürgermeister Friedrich Schlosser, sicherlich gleich gefolgt von einem Höhepunkt, wenn die Schillerbühne der Grundschule und die Kurrende der Georgenkirchgemeinde unter dem Motto "Unser kleiner Stern" zu einer weihnachtlichen Reise durch Europa einladen. 18 Uhr wird beim Läuten der Glocken die Pyramide vom Weihnachtsmann angeschoben.

Der Adventssonntag beginnt 14 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Georgenkirche. 15 Uhr öffnet das Adventscafé im Gemeindehaus, wo auch eine Bilddokumentation zur neuen Kirchenglocke zu sehen ist. Ein Bühnenprogramm mit Kindern aus der Kita "Spielhaus Groß und Klein", der Lothar-Kreißig-Schule, der Mittelschule Flöha-Plaue, der Kita "Friedrich Fröbel" und der Schillerbühne der Grundschule startet 15.30 Uhr. Die Kurrende zieht gegen 16.45 Uhr über den Adventsmarkt und für 18 Uhr hat der Weihnachtsmann sein Kommen fest versprochen..

An beiden Tagen gibt es im Gemeindehaus von 14 bis 20 Uhr Keramik, Hand- und Bastelarbeiten sowie Floristik zu sehen und zu kaufen. Da und dort können sich die Besucher auch gern selbst versuchen. Jeweils zur vollen Stunde erklingt ab 16 Uhr in der Georgenkirche weihnachtliche Musik, während von 16 bis 10 Uhr eine Krippenausstellung in der Georgenkirche zu sehen ist.