Weihnachtsflair im ehemaligen Kloster

Bauernmarkt Der Weihnachtsmann gesellt sich zu den Händlern

weihnachtsflair-im-ehemaligen-kloster
Tipps für eine schicke Weihnachtsdekoration gibt es auf dem Bauernmarkt im Kloster Buch. Foto: Ulli Schubert

Klosterbuch. Zum letzten Mal kann man am 10. Dezember einen Bauernmarkt im Kloster Buch besuchen, diesmal im weihnachtlichem Flair.

Von 9 bis 15 Uhr bieten wieder mehr als 80 Direktvermarkter und Händler ihre Waren an. Dazu gehören frische Erzeugnisse aus eigenem Anbau und eigener Herstellung, aber auch handwerkliche und künstlerische Produkte werden zu bestaunen sein. Eine gute Gelegenheit noch das ein oder andere für die Feiertage zu besorgen, ein besonderes Geschenk für einen lieben Menschen zu finden oder etwas Köstliches für die Festtafel aufzutreiben. Auch Tipps für die Dekoration zu Weihnachten werden nicht fehlen. Um 12 Uhr findet in der Gutskapelle ein Mittagsgebet mit Pfarrer Behrisch statt und um 10 und 14 Uhr können die Besucher an einer historischen Klosterführung teilnehmen, der Treffpunkt ist vor dem Abteihaus.

Selbstverständlich darf an einem solchen Tag der Weihnachtsmann nicht fehlen. Auch er stattet dem Bauernmarkt ab 9.30 Uhr einen Besuch ab und neben seinem Engel bringt er bestimmt ein paar Geschenke für die kleinen Gäste mit.