Weihnachtsmarkt kam gut an

Nicht nur das bunte Bühnenprogramm lockte am letzten Wochenende viele Besucher auf den Rochlitzer Weihnachtsmarkt, der von der Stadtverwaltung und dem Gewerbeverein Rochlitz veranstaltet wurde. Eine Vielzahl von Händlern, Gastronomen, Handwerkern und Vereinen boten ihre Waren und Speisen an. Auf der Marktbühne sorgte beispielsweise der Posaunenchor Rochlitz am Samstag für den musikalischen Auftakt. Diese Aufgabe übernahmen am Sonntag die Kinder der Musikschule Fröhlich unter Leitung von Heike Dietel (im Foto) diese Aufgabe. Viele Eltern und Großeltern verfolgten gespannt den Auftritt der kleinen Akteure und so manches Handy filmte dieses Ereignis. Ein Rundgang durchs Rathaus lohnte sich allemal für die Besucher, denn dort zeigten die Rochlitzer Klöpplerinnen ihre aktuellen Kreationen und auch die Intarsienfreunde aus Sörnzig stellten ihre Arbeiten aus. Am Stand der Naturschutzstation Weiditz bastelte so mancher kleine und große Besucher ein originelles Geschenk. Natürlich durfte auch nicht der Besuch des Weihnachtsmannes mit seinem Engel an beiden Tagen fehlen. Nicht alle Kinder schafften es bis zur Bühne vor, so groß war der Andrang.