Weihnachtsoratorium mit Jubiläum

Einladung Bachs Monumentalwerk ist im Dom zu hören

weihnachtsoratorium-mit-jubilaeum
Kantor Albrecht Koch probt mit Domchor und Domkurrende das Weihnachtsoratorium. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Es gehört zur Weihnachtszeit wie kaum ein anderes klassisches Werk: Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. An diesem Samstag, den 9. Dezember, kommt es gleich zweimal im Freiberger Dom St. Marien zur Aufführung, einmal um 16 Uhr und einmal um 19.30 Uhr.

Koch dirigiert das 10. Mal

Rund 90 Sänger von Domchor und Domkurrende werden dabei zu hören sein, begleitet von der Batzdorfer Hofkapelle auf barocken Instrumenten. Domkantor Albrecht Koch wird dabei die Leitung haben und gleichzeitig ein kleines Jubiläum begehen. "Es ist das zehnte Mal, dass ich das Weihnachtsoratorium in Freiberg dirigiere", sagt er. Höchste Konzentration ist allerdings von jedem Teilnehmer verlangt, egal zum wievielten Mal er die Teile I bis III des Oratoriums singt, denn die Zuhörer möchten den Genuss durch keinen falschen Ton getrübt erleben.

Gemeinsames Musizieren

Eingeladen wird auch zum Weihnachtssingen am 22. Dezember um 17 Uhr, ebenfalls im Dom. Gemeinsam stimmt man sich dann auf die Festtage ein. Dank der Tatsache, dass der 4. Advent diesmal am Heiligabend ist, findet dieses Singen nicht wie sonst üblich am Samstag statt, sondern am Freitag. "Ein schöner Ausklang der Adventszeit", so Albrecht Koch und freut sich besonders darauf.