Welt-Diabetes-Tag

Motto Diabetes: Schützen Sie unsere Zukunft

Diabetes ist längst eine Volkskrankheit. Jährlich sterben weltweit rund sieben Millionen Menschen an Diabetes. Alle zehn Sekunden erkranken zwei Menschen an Diabetes. 2009 wurden in Deutschland mehr als 807 Millionen Tagesdosen Insulin verschrieben.

Die Krankheit ist sehr tückisch, da viele Menschen oft gar nicht wissen, dass sie daran erkrankt sind. Bei mehr als acht Millionen Menschen in Deutschland wurde Diabetes diagnostiziert. Doch Experten gehen davon aus, dass die Dunkelziffer noch wesentlich höher ist.

Während die Anzeichen bei Diabetes des Typs 1 sehr offensichtlich sind, zeigen Typ 2 Diabetiker oft jahrelang keine erkennbaren Symptome. 90 Prozent der Betroffenen leiden an der zweiten Diabetesform. Oft wird die Krankheit erst nach Jahren erkannt, wenn sich gesundheitliche Folgen bemerkbar machen.

Seit 2007 gibt es den Welt-Diabetes-Tag, an dem die Erkrankung Diabetes mellitus im Mittelpunkt stehen soll. Er ist neben dem Welt-AIDS-Tag der zweite offizielle Tag der Vereinten Nationen, der einer Krankheit gewidmet ist. Der 14. November ist der Geburtstag von Frederick Banting, der gemeinsam mit seinem Kollegen Charles Best das Insulin entdeckt hat.

Der Slogan der diesjährigen Kampagne lautet "Diabetes: Schützen Sie unsere Zukunft". Sie verbindet den dringenden Handlungsbedarf mit dem Schutz der Gesundheit der zukünftigen Generationen. Der Schwerpunkt wird dabei auf die Betonung der Wichtigkeit von Aufklärung gesetzt - für Angehörige der Gesundheitsberufe, Menschen mit Diabetes und Menschen mit Risiko für Diabetes -, um die Auswirkungen von Diabetes auf der ganzen Welt zu vermindern.