Weltklasse-Solist kommt nach Freiberg

Konzert Ludwig Güttler spielt am 27.01.2017 in der Konzerthalle Nikolaikirche

weltklasse-solist-kommt-nach-freiberg
Ein Trompeter von Weltrang: Ludwig Güttler Foto: J. Najankuo/Agentur

Freiberg. Ludwig Güttler ist wohl unzweifelhaft einer der besten Trompeter, die es weltweit gibt. Und auch auf dem Corno da caccia, wie die internationale Bezeichnung für das Jagdhorn lautet, ist er ein wahrer Meister. Bereits 1978 formierte er um sich ein Blechbläserensemble, bis heute besetzt mit herausragenden Könnern aus solchen Orchestern wie der Dresdner Philharmonie, der Staatskapelle Dresden, dem Gewandhausorchester Leipzig und der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz.

Gemeinsam mit diesen Musikern tritt er am Freitag, den 27. Januar 2017 um 20 Uhr in der Freiberger Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche auf. Das Publikum erwarten Werke von Johann Sebastian Bach, Anton Bruckner oder Georg Philipp Telemann. Da Güttler immer wieder auf der Suche ist nach selten oder gar nicht gespielten Stücken, mit denen das Repertoire des Ensembles erweitert werden kann, werden auch Kompositionen solcher heute weniger bekannten Komponisten wie Constanzo Antegnati, Giovanni Gabrieli und Tielman Susato zu hören sein.

Karten für das Konzert sind in den Shops der Freien Presse ebenso erhältlich wie in der Tourist-Information an der Freiberger Burgstraße.