Weltkriege im Limbacher Land

Saisonstart Genealogen laden wieder ein

Am kommenden Mittwoch startet der Genealogen-Stammtisch in seine neunte Saison. Die Referenten René Gränz und Christian Kirchner greifen bei ihrer nunmehr 24. Zusammenkunft das Thema auf: "70 Jahre nach den Weltkriegen - Forschungsansätze für ein besonderes Thema". Dabei wird die Geschichte der Weltkriege im Limbacher Land für Familien- und Heimatforscher angesprochen. Außerdem werden Hinweise zur Umfrage der DAGV zum Projekt "Forscherkontakte" gegeben und das neue Projekt des Genealogiestammtisches "Grabsteinerfassung" vorgestellt. "Die Veranstaltung ist wie immer kostenfrei, jeder zahlt nur seinen persönlichen 'Deckel' im Lay-Haus", informierte Christian Kirchner. Nicht nur die Mitglieder von genealogischen Vereinen, Arbeitsgruppen, Arbeitskreise und heimatkundliche Vereine sollen mit den Treffen angesprochen werden - zu den Stammtischen der Genealogen ist jeder Interessent herzlich willkommen. Damit die beiden Veranstalter im Vorfeld des Abends grob planen können, wie viele Gäste zu erwarten sind, bitten sie wochentags unter der Nummer 03722/78401 um Anmeldung. Auch über die Netzseite gsl.graenz.name ist eine Kontaktaufnahme möglich.