Wende-Licht

Jubiläum Performance am 2. Oktober

Glauchau . Mit einer Lichtparade wird am 2. Oktober in Glauchau an das Jubiläum "25 Jahre Deutsche Einheit" erinnert. Oberbürgermeister Peter Dresler (parteilos) hat sich dabei für eine Zusammenarbeit mit dem Helmnot-Theater aus Lichtenstein entschieden. Die Veranstaltung findet im Bereich Erich-Fraaß-Straße, Scherbergplatz, Otto-Schimmel-Straße und Scherbergbrücke statt.

Ab 18.30 Uhr sorgen Klein- und Straßenkunst für die Einstimmung. Zudem laden Verkaufsstände zum Verweilen ein. Gegen 20 Uhr gibt es ein Grußwort von Peter Dresler. Danach wird eine einzigartige Performance und Lichtparade präsentiert. Lichtgestalten sowie ein fünf Meter hohes und neuen Meter langes Lichtschiff werden sich dabei von der Erich-Fraaß-Straße bis zum Kreuzungsbereich Otto-Schimmel-Straße/Leipziger Straße bewegen und diesen Weg anschließend wieder zurück gehen. Das Lichtschiff wird von über fünf Meter hohen Figuren wie weißen Königen, schillernden Silbersternen und leuchtenden Flügelwesen begleitet. Auf der sanierten Scherbergbrücke wird mit der Perfomance "Windriders" ein weiterer optischer Höhepunkt geboten.