Wer erwischt die Großen Maras?

Fotoaktion Tierparkbesucher können gewinnen

Anfang des Monats hat der Tierpark Zuwachs bekommen: Zwei Große Maras leben seitdem in der Anlage zwischen dem Winterhaus von Flamingoland und den Alpakas. Als sie aus ihrem bisherigen Zuhause, dem Tierpark Bernburg, eintrafen, entstand eine spontane Idee: "Wir möchten unsere Besucher aufrufen, unsere beiden Neuzugänge in ihrem Außengelände zu fotografieren", gab Uwe Dempewolf bekannt. "Dem Sieger winken zwei Freikarten für unseren Park." Die Fotos können an folgende Adresse eingesendet werden: presse@limbach-oberfrohna.de. Eine Jury aus dem Team des Amerika-Parks, dem Förderverein und der Stadtverwaltung wird ab 1. Oktober auswählen, wem das schönste Motiv gelungen ist. Ursprünglich sollte die Fotoaktion bereits eher beendet werden, aber: "Die beiden Maras, die auch unter dem Name 'Pampashase' geführt werden, konnten zunächst nicht in die Freianlage", so der Tierparkchef. "Nach ihrer Ankunft waren sie so aufgeregt, dass eines der beiden Weibchen sogar über die halbhohe Wand im Haus gesprungen ist." Inzwischen haben sich die Jungtiere aber gut eingelebt und genießen ihr blühendes Gelände, dass Mitglieder des Fördervereins im Frühjahr gestaltet hatten.