Wer gewinnt 2015?

Skatturnier Anmeldungen noch möglich

Immer im Herbst treten Skatfreunde aus Stadt und Region um den Pokal des Oberbürgermeisters an. Diesmal ist es am 10. Oktober soweit: Ab 10 Uhr wird im Gartenheim des Kleingartenvereins "Sommerlust" der Sieger des mittlerweile siebenten Ausscheids ausgespielt. Dem Sieger winken neben der Trophäe auch 100 Euro Preisgeld: "Gespielt wird wie gewohnt mit einem Deutschen Blatt und nach den üblichen Regeln", gab Rainer Schultze bekannt. "Angesetzt sind zwei Serien zu jeweils 48 Spielen, eine Serie wird auf zwei Stunden Spielzeit geplant." Für die Veranstaltung, bei der erstmals Jesko Vogel Schirmherr ist, sind maximal 40 Spieler zugelassen. Geplant sind weitere Preise, die in Abhängigkeit zur Teilnehmerzahl stehen. Alles Startgeld wird aber in die Preise einfließen. Im Vorjahr hatte mit Christine Lehmann erstmals eine Frau gewonnen. Sie verwies Heinz Lohr und Joachim Funke auf die Plätze.