Wer liest am besten vor?

Wettbewerb Diese Schüler fahren zum Bezirksausscheid

Rochlitz . Mit ihrem dreiminütigen Vortrag aus ihrem Lieblingsbuch wollten die sieben Mädchen und zwei Jungs aus den sechsten Klassen bei der Jury des Vorlesewettbewerbes Punkte sammeln. Das gelang den beiden Mädels Anna May Neumann (l.) aus Penig und Anna Dömel am besten.

Sie erhielten die gleiche Punktzahl und mussten noch einmal einen unbekannten Text vortragen. Daraus ging dann Anna Dömel vom Martin-Luther-Gymnasium Frankenberg als Siegerin hervor und freute sich riesig, dass sie nun zum Bezirksausscheid fahren kann. Der Vorlesewettbewerb startete in diesem Jahr zum 60. Mal, in Rochlitz findet der Regionalausscheid bereits zum zehnten Mal statt. Die Sechstklässler kamen aus Frankenberg, Penig, Hartmannsdorf, Burgstädt, Waldheim, Döbeln, Rochlitz und Lunzenau.