Wettkampffieber in Oederan

Sport Kinder aus sechs Grundschulen am Start

wettkampffieber-in-oederan
Foto: Getty Images/iStockphoto/fotografixx

Oederan. In der Sporthalle Oederan herrschte in der vergangenen Woche regelrechtes Wettkampffieber, denn im Rahmen der von der Unfallkasse Sachsen initiierten Kampagne "Risiko Raus" gingen Mannschaften aus sechs Grundschulen der Region bei einem nicht alltäglichen sportlichen Staffelwettkampf an den Start. Die teilnehmenden Mädchen und Jungen mussten bei den verschiedenen Lauf- Sprung- und Wurfübungen insbesondere schnell und geschickt unterwegs sein. Dabei hatte sich der Veranstalter noch etwas Besonderes einfallen lassen. Denn zur Wahrung der Chancengleichheit wurden die Inhalte der Wettbewerbe erst am Veranstaltungstag bekannt gegeben.

Den Niederwiesaer Grundschülern gelang es schließlich, mit 58 Punkten den Vorjahreserfolg zu wiederholen. Der zweite Platz ging an die Grundschule Leubsdorf, die es auf 49 Zähler brachte. Den Bronzerang erkämpfte sich die Grundschule Friedrich Schiller Flöha. Auf den weiteren Rängen folgten die Schulen aus Oederan, Augustusburg und Eppendorf. Die Niederwiesaer Bildungseinrichtung qualifizierte sich zugleich für das Mittelsachsenfinale, dass am 19. März in Freiberg ausgetragen wird.