Wie geht eigentlich Weben?

Handwerk Oederaner Museum bietet Kurse zu den Grundlagen des Bandwebens an

wie-geht-eigentlich-weben
Helga Hofmeister (r.) gibt Tipps. Foto: Ulli Schubert/Archiv

Oederan. Ein Kurs "Weben ohne Webstuhl" mit Maja Bürger findet am 10. Februar von 10 bis 17 Uhr im Museum Oederan statt. Die Grundlagen des Bandwebens werden vermittelt und nur mit ein paar Stäben, Schnüren und einem leicht anzufertigenden Webschwert können schöne, strapazierfähige Textilien hergestellt werden.

Außerdem soll ein schmales Band gewebt werden, welches zu einer kleinen Tasche vernäht werden kann.

Ein weiterer Webkurs ist am 24. und 25. Februar geplant. "Mustermöglichkeiten am Webstuhl mit vier Schäften" heißt dann das Thema, bei dem Handwebmeisterin Helga Hofmeister die theoretischen Grundlagen ebenso vermittelt wie sie in die praktische Arbeit einführen wird.

Am 10. März steht der Webkurs "Erarbeiten von Bindungen - Musterzeichnen" im Programm des Oederaner Museums. Anmeldungen zu den Kursen nimmt Helga Hofmeister per Email entgegen: webmeister.sv@oederan.de