Winter hält im Museum Einzug

Kultur Künstler der Region widmen sich der kalten Jahreszeit

Frankenberg. 

Gleich zwei Sonderausstellungen werden gegenwärtig im Museum Rittergut vorbereitet. "Im zweiten Obergeschoss präsentieren wir die Ausstellung "Winter" der Leo-Lessig-Kunst-Stiftung mit Kunstwerken aus Stiftungsbesitz, neuen Arbeiten des Künstlers und Stifters Leo Lessig sowie Leihgaben der Frankenberger Marcel Kabisch, Olaf Sporbert, Dietmar Weickert, Uwe Bayer, Patrick Müller und des Merzdorfers Manfred Lindner", so Dana Brode, Fachbereichsleiterin Museen, die auch selbst zu den Ausstellern gehört. Gleichzeitig öffnet die Weihnachtsausstellung im Museum ihre Pforten. Auf einer Zeitreise in die Vergangenheit widmet sie sich ebenfalls dem Winter. Dana Brode: "Die Exposition zeigt eine Fülle von nützlichen, außergewöhnlichen und wunderbaren Dingen, die unseren Vorfahren in der dunklen, kalten Jahreszeit dienten, um Licht zu haben, sich fortzubewegen, Eis und Schnee zu trotzen und sich die Zeit zu vertreiben."

Beide Ausstellungen werden am 1. Advent, 14 Uhr, im Museum Rittergut eröffnet.