• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Winterdiensttelefon für Freiberg eingerichtet

Information Vorbereitung auf den Wintereinbruch

Freiberg. 

Freiberg. Zum Winterbeginn weist das Ordnungsamt der Stadt Freiberg auf die bestehenden Reinigungs- und Winterdienstpflichten der Grundstückseigentümer hin. Diese sind verpflichtet, bei Schneefall die Gehwege vor ihren Grundstücken in einer solchen Breite von Schnee zu räumen, dass die Sicherheit des Verkehrs gewährleistet ist und Gefahren nach allgemeiner Erfahrung nicht entstehen können. Bei Schnee und Eisglätte sind Gehwege und Zugänge zur Fahrbahn und zum Grundstückseingang rechtzeitig zu bestreuen. Die Erfahrungen in den vergangenen Wintern zeigten, dass die meisten Anlieger ihren Pflichten nachkommen.

Von besonderer Bedeutung ist die Winterdienstpflicht der Anlieger an Bushaltestellen. Bushaltestellen, die nicht mit einem Wartehäuschen ausgestaltet sind, müssen vom Grundstückseigentümer von Schnee und Eis beräumt werden. Da der Gehweg im Bereich einer Bushaltestelle regelmäßig sehr stark frequentiert wird, ist eine solche Räumung unabdingbar. Auch diesmal ist wieder ein Bürgertelefon zum Winterdienst eingerichtet. Die Einsatzleitung ist von Montag bis Sonnabend in der Zeit von 3 bis 20 Uhr und Sonntag von 4 bis 20 Uhr unter 03731/273 631 und winterdienst@freiberg.de erreichbar.