Winterwetter, Glühweinduft und Musik

Festplatz Kindereisenbahn, Weihnachtsmann, Musik und Leckereien warten auf Besucher

Am Samstag wird auf dem Oberlungwitzer Festplatz wieder zum Weihnachtsmarkt eingeladen. Zwischen 14 und 18 Uhr soll bei Winterwetter, Glühweinduft und Musik weihnachtliches Flair herrschen. Zum Auftakt gibt es Musik des Jugendblasorchesters Bernsdorf und die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Steffen Schubert. Gegen 15 Uhr können kleine Weihnachtsbäumchen geschmückt werden. Außerdem gibt es einen Auftritt der Kindergartenkinder aus der Kita "Tausendfüßler". Eine kleine Geschichte rund um Weihnachtsbäumchen wurde einstudiert. "Außerdem haben Schulanfänger Lieder einstudiert", sagt Kerstin Lederer, die derzeit als Leiterin der Kita tätig ist.

Nicht fehlen darf auch der Weihnachtsmann, der auf dem Oberlungwitzer Festplatz traditionell ein eigenes kleines Holzhäuschen sein Eigen nennt. Für Kinder hat er kleine Geschenke im Gepäck, für die er aber stets ein kleines Sprüchlein oder ein Gedicht hören will. Ab 16 Uhr wird es auf der Festplatzbühne ein Konzert mit den Bläserklassen der Humboldt-Grundschule geben.

Auf die Weihnachtsmarktbesucher wartet auch in diesem Jahr wieder die Kindereisenbahn. Außerdem können sich große und kleine Gäste auf der Eisstockbahn und im Formel-1-Simulator versuchen oder weihnachtlichen Geschichten lauschen, die vorgelesen werden. Oberlungwitzer Vereine und Firmen werden wieder dafür sorgen, dass es Deftiges und Süßes für jeden Geschmack sowie kleine Geschenkideen für das Fest auf dem Oberlungwitzer Weihnachtsmarkt gibt.