• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wo Wackelzähne zu Hause sind

Lernen In der Kita Braunsdorf gibt es keine Langeweile

Braunsdorf. 

Braunsdorf. Braunsdorfs Ortsvorsteher Holger Maywirth freut sich, dass in einem Haus des Niederwiesaer Ortsteils relativ selten Ruhe herrscht. Gemeint ist das Gebäude, in dem die Kindertagesstätte "Rappelkiste" untergebracht ist. Dort kümmern sich vier Erzieherinnen um das Wohl von 27 Mädchen und Jungen. Natürlich findet dort für die jüngsten Einwohner der Gemeinde regelmäßig Mittagsschlaf statt.

Langeweile? Ein Fremdwort

Doch sonst ist in der Kita Langeweile ein Fremdwort. So waren unlängst die beiden Bürgerpolizisten aus Flöha zu Gast, um vor Ort Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen. "Wir beschäftigen uns im Rahmen unseres Erziehungsplans auch mit dem Verhalten im Straßenverkehr sowie der Bedeutung der verschiedenen Verkehrszeichen und erklären, was bei Überqueren der Fahrbahn beachtet werden muss. Der Besuch der Polizei passt dabei gut in dieses Gebiet hinein", sagte Ulrike Seidel, die Leiterin der Kita.

Wir sind eine integrative Einrichtung für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren", sagte Ulrike Seidel. Während die Jüngeren der Bummigruppe angehören, sind die Großen darauf stolz, den Wackelzähnen anzugehören. Auf die Kinder warten in diesem Jahr noch einige spannende Tage. So werden am 8. November Plätzchen gebacken, einen Tag später findet im haus und dem Außengelände das Martinfsfest statt. Am 4. Dezember treten die Kinder bei der Seniorenweihnachtsfeier und am 9. Dezember beim Braunsdorfer Weihnachtsmarkt mit einem Kulturprogramm auf.



Prospekte