Wohnblock abgerissen: In Flöha entstehen 40 neue Wohnungen

Bau Seniorengerechte Einheiten werden geschaffen

Flöha. Mit schwerer Technik ist in Flöha ein Teil des Wohnblocks Lessingstraße 62 bis 70 abgerissen worden. Konkret handelt es sich dabei um zwei Eingänge mit insgesamt 20 Wohnungen. Anschließend werden auf der neuen Freifläche Parkplätze und Carports errichtet.

Unterdessen geht am restlichen Gebäude der Umbau weiter. "Dabei werden wir ursprünglich 50 Wohnungen so umbauen und zusammenlegen, dass 40 seniorengerechte Einheiten entstehen", sagt Daniel Kästner , der Geschäftsführer der Wohnungsgenossenschaft Flöha und Umgebung.

Erste Wohnungen sind im Frühjahr 2021 bezugsfertig

Die ersten neuen Wohnungen stehen seiner Aussage zu Folge unmittelbar vor der Fertigstellung. Da jedoch eine Neuberechnung der Statik für die Fahrstuhltürme notwendig wurde, können die ersten Mieter erst im Frühjahr 2021 einziehen. Einige Wohnungen sind schon vergeben, dennoch können sich weitere Interessenten bei der Genossenschaft melden.