Zeitgeister rufen aufs Schloss

Bilanz Sonderschauen der Sehenswerten Drei finden Zuspruch

zeitgeister-rufen-aufs-schloss
Im M?rz vor einem Jahr entstiegen die Zeitgeister einer Kiste. Nun laden sie wieder ein. Foto: Ulli Schubert

Augustusburg. Mit Zufriedenheit blickt Susi Höfer auf das vergangene Jahr zurück. "Natürlich wünscht man sich immer noch mehr Besucher", meint die Leiterin Marketing/Vertrieb der Augustusburg/Scharfenstein/Lichtenwalde Schlossbetriebe gGmbH mit Blick auf die Zahlen von 2017.

Sonder-Veranstaltungen finden besonders viel Anklang

Allein in die Sonderausstellung "Mangemania" auf der Augustusburg zog es rund 18.000 Besucher, in der Sonderschau "High Heels" im Schloss Lichtenwalde wurden bis Jahresende 10.000 Gäste gezählt und die Playmobil-Ausstellungauf Schloss Scharfenstein, bei der zahlreiche Zirkusgeschichten erzählt werden, wollten sogar 29.000 Besucher sehen, weshalb die Ausstellungsdauer auch hier verlängert wurde.

Die mehr als 5.000 Figuren aus einer der größten Playmobil-Sammlungen Deutschlands ist natürlich besonders für Kinder interessant. Oliver Schaffers Sammlung war beispielsweise auch bereits im "Pariser Musée des Arts décoratifs" im Louvre zu sehen.

Die "Sehenswerten Drei" kommen wieder

Für die jüngsten Fans der Sehenswerten Drei erfolgt Anfang Februar der Jahresauftaktfeier mit den Zeitgeistern. Ein Jahr ist es nun her, dass Castello, Silva und Arx aus der alten verstaubten Truhe befreit wurden. Am 3. Februar wollen sie von 16 bis 18.30 Uhr wieder die Mitglieder des Kidsclubs mit viel Spiel und Spaß begrüßen.

Gemeinsam mit den Kindern sollen geisterhafte Lampions hergestellt und im Dämmerlicht durch das Schloss gespukt werden. Ein kleiner Abendsnack steht anschließend in der Hofstube bereit. "Zu dieser Veranstaltung sind ebenso die Eltern und Freunde herzlich willkommen", sagt Susi Höfer. Heißt mit anderen Worten, wer im Kidsclub mitmachen möchte, ist jederzeit gern gesehen.

Anmeldung und weitere Infos unter Telefon 037291 38014 oder zeitgeister@die-sehenswerten-drei. de.