• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zeitreisende zeigen altes Handwerk

Sachsenburg. 

Am Samstag wurde im Freilichtmuseum auf dem Treppenhauer im Frankenberger Ortsteil Sachsenburg wieder an der Uhr gedreht. Zahlreiche Gäste hatten dort zum dritten Handwerkertag der mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg dem Seiler, Schmied, Bäcker, Böttcher, Weber, Korbflechter, Spinner, Gerber oder anderen Meistern bei traditionellen Arbeitsweisen zuschauen können. Dabei erlebten die Besucher nicht nur komplizierte handwerkliche Feinarbeit, sondern auch körperlich anstrengende Arbeitsvorgänge, wie sie vor der industriellen Massenfertigung üblich waren. Zum ersten Mal mit dabei war Rita Metzner (l.) aus Saupsdorf, die hier Stefanie List vom Thalheimer Verein "Freier bretonischer Bund" verschiedene Tierfelle zeigt, die in ihrer Gerberei entstanden sind. Tierhäute zu Leder und Fellen verarbeitet die Sächsin bereits seit 1986 hauptberuflich.