Ziel ist eine bunte Gestaltung

Graffiti In Glauchau startet eine besondere Aktion

Schmierereien soll in Glauchau der Kampf angesagt werden. Dafür gibt es zwei thematisierte Aktionswochen. Am kommenden Montag geht's los. "Schmierfrei - Graffitischön" will als Projekt des Netzwerkes Kinder- und Jugendarbeit aber nicht nur Schandflecken und beschmierte Wände reinigen, sondern damit auch Jugendkunst in die Stadt bringen. "Ziel soll zugleich sein", erklärt Mandy Grazek, die die Jugendbeauftragte der Stadt Glauchau ist, "unsere Stadt jugendgerecht und bunt zu zeigen. Auf diesem Weg wollen wir die Jugendlichen gezielt mit einbinden."

Das Projekt gegen Schmierereien, für eine bunte Gestaltung und jugendliche Kunst in der Stadt soll vor allem Jugend- und Sozialeinrichtungen ansprechen und anregen, im Zuge dessen eine eigene Aktion zur Beseitigung von Schandflecken und Neugestaltung beschmierter Wände anzubieten. Mandy Grazek übernimmt die Koordination im Hintergrund und hilft bei Finanzierungsfragen. Einrichtungen, die gern noch mitmachen wollen, können sich bei Mandy Grazek unter den Rufnummern 03763/65423 oder 0162/ 1042140 melden. Zu den bereits feststehenden Teilnehmern gehören die "bunte BOX" und der Jugendbeirat der Stadt Glauchau. Sie werden sich voraussichtlich der Hauswand am Mondscheingässchen und der Rückwand des Fun-Parks annehmen.