Ziel: Olympia soll Edelmetall bringen

Olympia Freitag hat bei Olympia in Pyeongchang noch eine Rechnung offen

ziel-olympia-soll-edelmetall-bringen
Richard Freitag (re.) und Bruder Christian bei den Deutschen Meisterschaften im Oktober in Oberwiesenthal. Foto: Thomas Fritzsch

Skispringer Richard Freitag musste vor vier Jahren bei den letzten Olympischen Winterspielen im russischen Sotschi nach den Einzelrängen 20 und 21 im Teamwettbewerb tatenlos zusehen, wie die Mannschaftskollegen Andreas Wank, Marinus Kraus, Andreas Wellinger und Severin Freund Gold holten.

Zeit für Veränderung

Der 26-jährige Erzgebirger aus Erlabrunn hat damit in Pyeongchang noch eine Rechnung offen. Dafür ging Richard Freitag, der bislang in der Olympiasaison im Weltcup grandiose Leistungen zeigte und erst bei der Olympia-Generalprobe in Willingen das gelbe Leibchen an den Polen Kamil Stoch abgeben musste, neue Wege.

Der Sportsoldat von der SG Nickelhütte Aue wechselte vom Bundesstützpunkt Oberwiesenthal ins bayerische Oberstdorf, was ihm spürbar guttat. Richard Freitag gehört mit seinen Leistungen, die er derzeit weltweit auf den Schanzen abrufen kann, zu einem der sichersten Medaillenanwärter.

Schnell zurück gekämpft

Sein bisher größter Erfolg in einem Einzelwettbewerb ist der Gewinn der Bronzemedaille bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 2018 in Oberstdorf, und das wenige Tage nach seinem Sturz beim dritten Springen der Vierschanzentournee in Innsbruck, wo er mit Schmerzen in der Hüfte als Zweiter der Tournee-Wertung aufgeben musste.

Bruder drückt die Daumen

"Ich bin natürlich am meisten gespannt, was das Bruderherz in Südkorea für eine Leistung zu Stande bringt. Ich bin unglaublich begeistert und stolz über die bisherigen Ergebnisse, insbesondere nach dem Sturz. Jetzt sollte man die Olympischen Spiele einfach einmal geschehen lassen und sich dann über die möglichen Folgen und Ergebnisse einfach freuen. Denn ich glaube, dabei zu sein ist etwas Großartiges für jeden Sportler", sagte sein Bruder Christian Freitag, Geschäftsführer des Wintersportclubs (WSC) Oberwiesenthal.