Zimpel und Franke eröffnen Autohaus in Meerane

Meerane. Trotz einer allgemein weniger guten Wirtschaftslage in der Automobilindustrie gibt es positive Signale aus Meerane. Hier eröffnet die Unternehmensgruppe Zimpel und Franke am 27. Oktober am Standort Seiferitzer Allee 4 ein neues Autohaus. Sie konnte als Investor vom Verwalter Flöther und Wissing des in Insolvenz gegangenen Autohauses Sommer gewonnen werden. Mit der Gruppe Zimpel & Franke geht ein zuverlässiger Partner mit den Marken Opel und künftig auch Chevrolet für alle alten und neuen Kunden in der Region Meerane an den Start. Das Unternehmen Zimpel & Franke betreibt derzeit an neun Standorten in der hiesigen Region und im Erzgebirge mehrere Autohäuser, darunter in Meerane, Zwickau, Zschorlau, Reinsdorf, Bad Schlema und Klingenthal sowie Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz. Das Autohaus Sommer konnte auf eine lange Tradition zurückblicken, die bis ins Jahr 1924 auf den Gründer des Familienbetriebes Erich Sommer zurückgeht. Seit 1998 haben die Enkel Antje und Jörg Sommer den Betrieb als Opel-Vertragshändler mit den Standorten in Meerane und Windischleuba weitergeführt. Die Wirtschaftslage in der Automobilindustrie und gescheiterte Umstrukturierungsmaßnahmen führten zur Insolvenz. Am 10. August dieses Jahres wurde beim Chemnitzer Amtsgericht der Antrag auf Insolvenz gestellt. Durch das Engagement von Zimpel & Franke konnte das Opel-Autohaus nun gerettet werden. Zuletzt waren bei Sommer insgesamt 29 Mitarbeiter beschäftigt. msz