• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Zum 30. Mal wurde das traditionelle Europa-Sommerfest gefeiert

Veranstaltung Politiker standen für Gespräche bereit

Leisnig/OT Klosterbuch. 

Vor kurzem konnte der Europaabgeordnete Dr. Peter Jahr zirka 200 Gäste zum 30. Europa-Sommerfest in Klosterbuch begrüßen. Sie kamen vom Vogtland und dem Erzgebirge bis hin nach Bautzen und Nordsachsen.

 

Politiker stehen Rede und Antwort

Die Besucher nutzten die Gelegenheit, um mit den Politikern der verschiedenen Ebenen ins Gespräch zu kommen. Dafür standen Dr. Peter Jahr, Staatsminister Thomas Schmidt sowie Staatsminister Armin Schuster, der 1. Beigeordnete Dr. Lothar Beier sowie der Döbelner Oberbürgermeister Sven Liebhauser und weitere Bürgermeister der Region Rede und Antwort. Zudem gab es jede Menge Informationen zur Arbeit des Europäischen Parlaments.

 

Rundgang durch das Kloster

Einige Gäste nutzten die Gelegenheit nicht nur zum Gespräch, sondern erkundeten das Kloster bei einem geführten Rundgang. Viele große und kleine Gäste versuchten sich auch in diesem Jahr wieder an den Glücksrädern, welche sich rekordverdächtig, fast 1.120 Mal drehte. Den Erlös von 120 Euro wird Peter Jahr wieder verdoppeln und dem Förderverein Kloster Buch spenden.

 

Highlight: Tombola mit hervorragenden Preisen

Große Spannung herrschte während der Ziehung der Tombola-Preise, welche mit ihren attraktiven Gewinnen einer der Höhepunkte für alle Gäste war. Die glücklichen Gewinner der beiden Hauptpreise, eine Reise nach Berlin zum Deutschen Bundestag und eine Reise zum Europäischen Parlament nach Straßburg, kamen aus Claußnitz und aus Geyer. Der CDU-Stadtverband Leisnig hatte, wie jedes Jahr, die Ausschmückung des Festgeländes übernommen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!