Zum 50. Jubiläum: "Wasser marsch!" im Freiberger Kinderhaus

Kinder Neben der Wasser-Matsch-Anlage auch Einweihung von neuen Spielgeräten

Freiberg. 

Freiberg. Endlich läufts im Freiberger Montessori-Kinderhaus, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Schon vor Wochen hätte die neue Wasser-Matsch-Anlage eingeweiht werden sollen. Wie derzeit üblich machte die Corona-Pandemie diesem Ansinnen einen Strich durch die Rechnung. Aus Anlass des 50. Jubiläums des Kinderhauses auf dem Wasserberg, welches in der vergangenen Woche begangen wurde, hieß es dann aber endlich "Wasser marsch!".

Einweihung eines neues Kletterturmes

Hausmeister Jens Körlin setzte die Pumpe in Betrieb und die Kinder konnten zuschauen, was so alles durch das Wasser in Bewegung gesetzt wurde. Doch war das an dem Tag noch längst nicht alles, denn man weihte außerdem noch einen neuen Kletterturm ein. Die Spielgeräte wurden von der Firma Spiel-Spaß-Freizeit Klaus Kriehn aus Sayda gebaut, und finanziert durch die Eltern, den Montessori-Verein oder Sponsoren wie die Stadtwerke Freiberg.