Zusammen basteln und backen

Projekt Verständnis wird aufgebaut

Zum ersten Mal im Advent trafen sich am Montag Schüler der Lothar Kreyssig-Schule für Geistigbehinderte, die auch von Kindern der Frankenberger Region besucht wird, mit Schülern des Wirtschaftsgymnasiums des Berufsschulzentrums. Es wurde gemeinsam gebacken, gebastelt, Pralinen wurden hergestellt und vieles mehr. "Bei uns klappt alles prima", meinte Alexej, der mit Sebastian ein Windlicht bastelte.

Der Projekttag war von den Schülern des BSZ entwickelt worden. Beide Schulen sind unter einem Dach untergebracht. Projektwochen fanden bislang stets zum Schuljahresende statt. "Dadurch wurde das gegenseitige Verständnis wesentlich verbessert", sagt Wesley Magit. Man sei ja zunächst sehr unsicher, wie man mit Menschen mit einer Behinderung umgehen soll, wenn man deren Probleme nicht kennt. "Ich fand es total beeindruckend, in die Rolle eines Blinden versetzt zu sein."