Zwei Unfälle in Rochlitz: Zwei Verletzte und fast 10.000 Euro Schaden

Blaulicht Erster Unfall resultierte aus Vorfahrtsfehler

Rochlitz. 

Rochlitz. Am frühen Freitagabend befuhr ein 35-Jähriger mit seinem PKW Volkswagen die Waldheimer Straße aus Richtung Döhlen in Richtung Brückenplatz. An der Kreuzung zur Brückenstraße kommt es zum Zusammenstoß mit dem vorfahrtsberechtigen PKW Dacia (Fahrer: 31), welcher die Brückenstraße aus Richtung Stadtzentrum Rochlitz in Richtung Mittweidaer Straße befuhr. Bei dem Unfall wird die 35-jährige Beifahrerin im VW leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 8.000 Euro.

 

Folgeunfall führt zu weiteren Verletzten

Des Weiteren kam es aufgrund des Unfalles zu einem Folgeunfall. Ein PKW Opel (Fahrerin: 55) und ein Kleintransporter Mercedes (Fahrer: 40) befuhren hintereinander die Waldheimer Straße ebenfalls aus Richtung Döhlen in Richtung Brückenplatz. Als die 55-Jährige aufgrund des vorangegangenen Unfalles abbremste, fuhr der Kleintransporter ihr hinten auf. Die Opel-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und es entstand ein Gesamtsachsachschaden in Höhe von zirka 1.700 Euro.