Zwei Verletzte nach Crash und Überschlag auf der A4

Unfall Kollision bei Fahrspurwechsel

Frankenberg. 

Am Donnerstagmittag sind bei einem Verkehrsunfall auf der A4 zwei Frauen (60, 40) verletzt worden. Die 60-jährige Audi-Fahrerin war auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Chemnitz unterwegs. Beim Fahrspurwechsel nach der Anschlussstelle Frankenberg kam es zum Zusammenstoß mit einem PKW Ford (Fahrerin: 40), der im mittleren Fahrstreifen fuhr. 

Durch den Anstoß kam der Ford ins Schleudern, kollidierte mit der Mittelleitplanke und einem PKW Mercedes (Fahrerin: 43) und überschlug sich. Die Audi-Fahrerin musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, die Ford-Fahrerin kam ebenfalls verletzt in ein Krankenhaus. Die Mercedes-Fahrerin blieb unverletzt. 

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 26.000 Euro. Bis gegen 16:30 Uhr musste die Autobahn in Richtung Erfurt voll gesperrt werden und die Unfallaufnahme, Bergung und die Reinigung der Fahrbahn dauerten bis etwa 18:40 Uhr an. Das Autobahnpolizeirevier sucht nun Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen können. Insbesondere die Ersthelferinnen, die sich vor Ort um die Verletzten kümmerten, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise werden unter 0371 8740-0 entgegengenommen.