Zwei Verletzte und 50.000 Euro Schaden bei Crash in Freiberg

Unfall Die B101 war fast zwei Stunden voll gesperrt

Freiberg. 

Am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr befuhr der 68-jährige Fahrer eines PKW VW die  B101 aus Richtung Kleinwaltersdorf in Richtung Freiberg. Ungefähr 500 Meter vor dem Ortseingang Freiberg überholte er ein Motorrad. Dabei geriet der VW auf die Gegenfahrbahn, touchierte einen entgegenkommenden PKW Audi (Fahrerin: 59) und stieß danach frontal mit einem dem Audi folgenden PKW Opel (Fahrerin: 50) zusammen. Bei dem Unfall wurden der VW-Fahrer und die Opel-Fahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 50.000 Euro. Die B101 war bis gegen 18.45 Uhr zwischen Freiberg und Großschirma voll gesperrt.