Mord: Mutmaßlicher Täter aus Geringswalde in Hamburg geschnappt

Polizei 32-Jähriger wollte vom Flughafen aus Deutschland verlassen

Geringswalde. 

Geringswalde. Nachdem am Mittwochabend eine 30-Jährige mit Stichverletzungen tot in ihrer Wohnung aufgefunden wurde, teilt die Polizei heute mit, dass ein 32-jähriger mutmaßlicher Täter festgenommen wurde. "Durch Bundespolizisten wurde der 32-Jährige am Donnerstagnachmittag auf dem Hamburger Flughafen kontrolliert und infolgedessen umgehend vorläufig festgenommen. Der Tatverdächtige hatte die Absicht, Deutschland zu verlassen". teilt die Polizeidirektion Chemnitz mit. Noch am heutigen Freitag soll der mutmaßliche Mörder nach Chemnitz überführt und dem Amtsgericht vorgestellt werden. Die Ermittlungen werden fortgeführt.