MRB: Zwei Wochen Schienenersatzverkehr

Bahnverkehr Diese Züge in Chemnitz sind betroffen

Leipzig. 

Leipzig. Wie die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) diese Woche mitteilte, kommt es aufgrund von Bauarbeiten der Netz der Deutschen Bahn zu Beeinträchtigungen des Schienenverkehrs. Betroffen sind die folgenden Linien:

Linie RB 45, Chemnitz - Riesa - Elsterwerda vom 30. Juni bis zum 7. Juli: Zu bestimmten Zeiten muss zwischen Riesa und Elsterwerda, Ostrau und Riesa sowie Chemnitz und Mittweida ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.

Linie RE 6, Leipzig - Geithain - Chemnitz vom 30. Juni bis zum 17. Juli: Zwischen Bad Lausick und Burgstädt sowie zwischen Bad Lausick und Chemnitz soll es ebenfalls Schienenersatzverkehr mit Bussen geben.

Linie RE 3, Dresden - Chemnitz - Hof vom 3. bis 5. Juli: Bei ausgewählten Abfahrten aus beiden Richtungen wird ein Zusatzhalt in Mehltheuer eingerichtet. Deshalb verschieben sich die Abfahrtszeiten insgesamt.

Wichtig: Fahrradmitnahme in Bussen nicht möglich

Beim Schienenersatzverkehr mit Bussen können keine Fahrräder mitgeführt werden. Die Bushaltestellen befinden sich meist in unmittelbarer Nähe zum Zughaltepunkt.

Abfahrts- und Ankunftszeiten können vom bisherigen Plan abweichen. Die geänderten Fahrzeiten sind vor Ort ausgehangen.