Amazon: "Weihnachtswichtel" streiken in Leipzig

Gewerkschaft Ver.di ruft zu zwei Tagen Arbeitsniederlegung auf

amazon-weihnachtswichtel-streiken-in-leipzig
Streik von Ver.di. Archivfoto: Getty Images

Leipzig. Wie die Gewerkschaft Verdi heute bekannt gab, streiken seit Mitternacht die Mitarbeiter bei Amazon in Leipzig. Ver.di rief ab Freitag, beginnend mit der Nachtschicht um 24 Uhr, die Beschäftigten bei Amazon in Leipzig für zwei Tage zum Streik auf.

Weihnachtsfest ohne Tarifvertrag

"Die Kollegen wollen darauf aufmerksam machen, dass es wieder ein Weihnachtsfest ohne Tarifvertrag bei Amazon ist. Das Unternehmen gebärdet sich als großer Online-Weihnachtsmann. Unbeachtet bleiben dabei die Beschäftigten, die wichtelgleich alle eingehenden Bestellungen abarbeiten", so der Streikleiter Thomas Schneider.

"Die Mitarbeiter haben Respekt und Anerkennung verdient. Mit einem Tarifvertrag könnte das Unternehmen dieser Forderung nachkommen", sagt der Landesbezirksfachbereichsleiter für den Handel, Jörg Lauenroth-Mago. "Aktuell ist keine Bewegung auf Arbeitgeberseite sichtbar, deshalb gehen wir wieder vor die Werktore", so Schneider abschließend. Die Streikversammlung wird um 9 Uhr in der Gaststätte "Aufgehende Sonne", Ossietzkystr. 1, stattfinden.

Bereits im vergangenen Jahr 2017 und Anfang 2018 streikten die Mitarbeiter mehrfach um einen langfristigen Tarifvertrag. Bisher reagierte Amazon nur kurzweilig.