Sachsen präsentiert Glanzlichter in London

Austausch Ministerpräsident schneidet ersten Stollen in Deutscher Botschaft an

sachsen-praesentiert-glanzlichter-in-london
Botschafter Peter Wittig und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer schneiden den ersten Stollen an. Foto: Pawel Sosnowski

London. Der vermutlich erste Stollenanschnitt der Saison wurde von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Botschafter Peter Wittig zelebriert. Zum Tag der Deutschen Einheit präsentierte sich das Bundesland Sachsen in der Deutschen Botschaft in London. Mit dabei: Eine erlesene Auswahl der schönsten Schätze, die Sachsens Wirtschaft und Kultur zu bieten haben.

Das Erzgebirge war mit gleich drei Glanzlichtern vertreten: mit dem Erzgebirgischen Stollenverband, dem Erzgebirgsensemble Aue und dem Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeugmacher. Unter den Exponaten waren auch Sternkopf-Engel aus Gahlenz und Weihnachtsmänner der Manufaktur von Björn Köhler aus Eppendorf. Ebenso sehr beliebt: Viele Gäste versuchten, ein Seiffener Reifentier vom Holzring zu stechen.