Zwei Verletzte bei Unfall zwischen Straßenbahn und Pkw

Unfall Mehrere Unfälle in letzter Zeit an der Kreuzung

Über Verletzte in der Bahn gibt es derzeit noch keine Informationen. Foto: Harry Härtel/Härtelpress

Am Donnerstagmorgen ereignete sich gegen 7.40 Uhr in Chemnitz, Hans- Sachs- Straße/ Uferstraße, ein Unfall zwischen einer Straßenbahn (Fahrer 21 Jahre) und einem Pkw Suzuki, wodurch das Auto nach dem Zusammenstoß gegen einen Ampelmast geschleudert wurde. Sowohl der 35-jährige Fahrer als auch sein 57-jähriger Beifahrer wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. In der Straßenbahn befanden sich viele Kinder auf dem Weg zur Schule. Über Verletzte in der Bahn gibt es derzeit noch keine Informationen. An der Kreuzung gab es in letzter Zeit wiederholt Unfälle, trotz Ampelregelung. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 31.000 Euro.