Achtjähriger bringt das Foo-Fighters-Publikum zum Ausflippen

Sänger Dave Grohl holte beim Konzert seiner Band den achtjährigen Sohn seines Anthrax-Kollegen Scott Ian auf die Bühne. Und der Kleine lieferte eine Mega-Show ab.

Foo-Fighters-Frontman Dave Grohl ist bekannt dafür, bei Auftritten gerne jemanden aus dem Publikum zum gemeinsamen Rocken auf die Bühne zu holen. Beim "Bourbon & Beyond"-Festival in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky fiel die Wahl auf keinen Geringeren als den Sprössling von Anthrax-Gitarrist Scott Ian. Der Gründer der Thrash-Metal-Band stand mit Sohn Revel (8) Backstage, als Grohl ihn plötzlich ankündigte: "Hier kommt einer meiner absoluten Lieblingsgitarristen, um mit uns zusammen 'Everlong' zu spielen."

Der Achtjährige stürmte unter dem Jubel der rund 40.000 Zuschauer auf die Bühne und stimmte wie selbstverständlich den Foo-Fighters-Klassiker an. Seine Gitarre schwang er dabei wie ein alter Profi - inklusive Headbanging - und brachte das Publikum zum Ausflippen.

Damit hat Revel zweifellos unter Beweis gestellt, dass der Apfel im Hause Ian nicht weit vom Stamm fällt. Papa Scott war dementsprechend stolz und teilte ein Video des Auftritts auf seinem Instagram-Account. "Ich bin der stolzeste Vater der Welt!", schrieb er dazu.