• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Collien Ulmen-Fernandes sorgt sich um Berufswunsch ihrer Tochter

Als Mutter will Collien Ulmen-Fernandes nur das Beste für ihr Kind. Aus diesem Grund bereitet ausgerechnet der Berufswunsch ihrer neunjährigen Tochter der Moderatorin nun Sorgen.

Als Mutter hat man es oft nicht leicht - das weiß auch Collien Ulmen-Fernandes. Wie die 39-Jährige, die seit 2011 mit Schauspieler Christian Ulmen (45) verheiratet ist, nun im Gespräch mit RTL erzählte, plagt sie momentan vor allem der Traumberuf ihrer neunjährigen Tochter - denn die möchte gerne Influencerin werden. Ein wahrer Schock für die Moderatorin. Sie wünsche sich, dass ihre Tochter später nicht "hauptberuflich Lippenstifte in die Kamera hält".

Fernsehbranche: Tochter bekommt nur die "Sonnenseite" mit

"Möchtest du nicht lieber jemand sein, der was Tolles erfindet, was der Menschheit wirklich weiterhilft?", sei ihre Antwort auf den Berufswunsch ihres Kindes gewesen, so Ulmen-Fernandes. Tatsächlich fände die Neunjährige aber auch den Gedanken toll, eines Tages in die Fußstapfen ihrer Mutter und ihres Vaters zu treten. "Von ihren Eltern bekommt sie das von der Sonnenseite mit", erklärt die Moderatorin. Der Realität entspreche dieser berufliche Erfolg in der Fernsehbranche aber meist leider nicht.

Collien Ulmen-Fernandes verbinden viele Zuschauer vermutlich noch mit ihrer Zeit bei VIVA. Doch in den vergangenen Jahren hat sich die gebürtige Hamburgerin zu einem Allround-Talent in der Medienbranche gemausert: Neben ihrer Tätigkeit als Moderatorin ("Rabenmütter oder Super Moms?", am Donnerstag, 6. Mai, 20.15 Uhr, auf ZDFneo) ist sie als Autorin, Model und Schauspielerin (zuletzt als Schiffsärztin auf dem "Traumschiff") tätig. Ab Donnerstag, 24. Juni, wird Ulmen-Fernandes gemeinsam mit Christian Düren die Moderation der ProSieben-Show "Die Alm" übernehmen.



Prospekte