"Das Leben ist schön": Ashton Kutcher und Jon Cryer äußern sich zu Demi Moores Enthüllungen

Demi Moore veröffentlichte mit ihrer Autobiografie "Inside Out" pikante Details über ihr Privatleben. Nun äußerten sich Ashton Kutcher und Jon Cryer dazu.

Mit der Autobiografie "Inside Out", die am 24. September erschienen ist, sorgte Schauspielerin Demi Moore mit der ein oder anderen Enthüllung für Entsetzen. Vor allem teilte sie mit schweren Fremdgehvorwürfen gegen ihren Ex-Mann Ashton Kutcher aus. Nun reagierte er auf die Anschuldigungen der 56-Jährigen.

Auf Twitter schrieb Kutcher: "Ich war kurz davor, einen wirklich abfälligen Tweet zu veröffentlichen. Dann sah ich meinen Sohn, meine Tochter und meine Frau und ich löschte ihn." Geschmückt ist der Post mit einem Herz. Direkt dahinter schrieb der 41-Jährige ein Zitat seines Vaters Larry: "Das Leben ist schön". Darauf folgte allerdings dann doch noch ein kurzer Nachsatz: "Um die Wahrheit zu erfahren, schreibt mir" inklusive einer Telefonnummer.

Nicht nur Kutcher reagierte auf die Vorwürfe. Auch sein "Two and a Half Men"-Kollege Jon Cryer schrieb bereits auf Twitter eine Antwort zu den Enthüllungen. Moore hatte behauptet, sie habe ihn entjungfert. "Nun, das Gute daran ist, dass sie sich nicht mehr deswegen schlecht fühlen muss. Basierend auf meinem Können bin ich mir sicher, dass diese Annahme völlig gerechtfertigt war", erklärte er und stellte richtig, dass er seine Unschuld in der High School verloren habe. "Ich habe nichts als Zuneigung zu ihr und bereue nichts", fügte der 54-Jährige noch besänftigend hinzu.

Auch Bruce Willis bekommt sein Fett weg

Doch was ist eigentlich mit Bruce Willis? Er war 13 Jahre lang mit Demi Moore verheiratet, die beiden haben drei Töchter - Rumer, Tallulah und Scout. Natürlich hatte sie auch zu dem Schauspieler ein paar Wörtchen zu sagen. Sie erklärte in ihrem Buch, dass sie große Probleme gehabt hätten, die Familie und die Karriere zu vereinbaren. "Er wollte, dass ich eine Mutter bin, die zu Hause bleibt, während er tun und lassen kann, was immer er auch möchte", eröffnete die Schauspielerin. Doch sie wollte weiter arbeiten gehen - und 2000 zerbrach die Ehe.

Neben Ashton Kutcher und Bruce Willis war Demi Moore außerdem von 1980 bis 1985 mit Freddy Moore verheiratet.