Die beste Debüt-Single aller Zeiten ... stammt von Britney Spears!

Um es in den Worten der Künstlerin zu sagen: Oops! Britney Spears hat vor 20 Jahren die beste Debütsingle aller Zeiten aufgenommen. Zu diesem Schluss kamen nun die Kritiker des amerikanischen "Rolling Stone".

Um es in den Worten der Künstlerin zu sagen: Oops! Britney Spears hat vor 20 Jahren die beste Debütsingle aller Zeiten aufgenommen. Zu diesem Schluss kamen nun die Kritiker des amerikanischen "Rolling Stone".

Es gibt keine zweite Chance für einen guten ersten Eindruck. In diesem Sinne haben Debüt-Singles durchaus etwas Magisches an sich. Es ist sozusagen die Visitenkarte, mit der Bands und Solo-Interpreten ihre Karrieren starten. Und was gab es da für tolle Visitenkarten! "Virginia Plain" von Roxy Music etwa. "West End Girls" von den Pet Shop Boys. Oder "That's All Right" von Elvis Presley. Die kommen auch alle vor in einer Liste der besten Debüt-Singles aller Zeiten, die das amerikanische Musikmagazin "Rolling Stone" am Dienstag veröffentlicht hat - mehr oder minder unter ferner liefen.

Wer aber hat nun seine Karriere mit dem am längsten nachhallenden Knall veröffentlicht? Da wären wohl die meisten nicht im Leben drauf gekommen. "... Baby One More Time" thront tatsächlich auf Platz des Rankings. Und das bei einem Magazin, das vor allem Freunde des Classic Rock schätzen. Ein Ritterschlag für Britney Spears, die in Kritikerkreisen doch längere Zeit als Plastikpop-Phänomen verschrien und wenig ernst genommen war. Und das gut 20 Jahre nach Veröffentlichung des Songs.

"... Baby One More Time" erschien 1999. Es handle sich um "eines jener Pop-Manifeste, die einen neuen Klang, eine neue Ära, ein neues Jahrhundert ankündigen. Aber vor allem einen neuen Star", schreiben die "Rolling Stone"-Kritiker zur Begründung: "Dieses Mädchen hat den Sound des Pop für immer verändert." Beim Gesang, verriet Britney Spears vor Jahren dem Magazin, habe sie sich von Soft Cells "Tainted Love" inspirieren lassen. "Ich wollte, dass meine Stimme irgendwie rostig klingt."

Auf Platz 2 der "100 Greatest Debut Singles of All Time" folgen The Jackson Five mit "I Want You Back", Platz 3 belegen The Sex Pistols mit "Anarchy in The U.K.".