• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Die Kelly Family trauert um Barby Kelly

Barby Kelly, die viertjüngste Schwester der Kelly Family, ist tot. Wie nun bekannt wurde, starb die Musikerin bereits vor fünf Tagen im Alter von nur 45 Jahren.

Es ist ein großer Schock für alle Fans der Kelly Family: Barby Kelly, eine der früheren Sängerinnen der Band, ist tot. Sie starb bereits am vergangenen Donnerstag, 15. April, im Alter von nur 45 Jahren. Das teilte die Band am Dienstag via Facebook mit.

"Unsere geliebte Schwester Barby ist nach kurzer Krankheit vor wenigen Tagen von uns gegangen", schreibt die Band in einem zweisprachigen Post auf Deutsch und Englisch. "Wir sind in tiefer Trauer und bitten um Verständnis, dass wir uns derzeit nicht weiter dazu äußern. Wir werden Barby unendlich vermissen und sie immer in unseren Herzen tragen. Danke für Eure Anteilnahme und Gebete." Dazu stellte sie ein Foto, welches Barby Kelly bei einem vergangenen Auftritt mit der Kelly Family zeigt.

Auch einige ihrer Geschwister nahmen via Instagram von Barby Kelly Abschied: Während Michael Patrick Kelly und Patricia Kelly Text und Foto von der Bandseite übernahmen, postete Maite Kelly einen persönlichen letzten Gruß an ihre "kleine Schwester": "Mama Barbara und Papa Dan halten dich fest in ihren Armen", schrieb die Sängerin zu einem schwarz-weißen Kinderfoto von sich und Barby und weiter: "Du bist nun zu Hause".

Psychische Probleme

Barbara Ann Kelly, genannt "Barby", wurde am 28. April 1975 als viertjüngstes Kind von Dan Kelly und seiner zweiten Ehefrau Barbara-Ann Kelly geboren. Bis 1999 war sie Teil der unter dem Namen Kelly Family bekannt gewordenen Band. Im Jahr 2000 zog sie sich aufgrund einer psychischen Erkrankung aus der Öffentlichkeit zurück. Seither war sie nur noch gelegentlich auf Studioaufnahmen, etwa zum 2002 erschienenen Album "La Patata", zu hören. Auch bei dem 2019 veröffentlichten Jubiläumsalbum "25 Years lLter" soll sie, laut Aussage ihrer Schwester Patricia Kelly, mitgesungen haben. Einen gemeinsamen Auftritt stellte die inzwischen 51-jährige Patricia Kelly allerdings nicht in Aussicht: Ihre Schwester brauche weiterhin Ruhe, sagte sie.

Ein letztes Lebenszeichen von Barby Kelly gab es schließlich vor wenigen Monaten: Im November 2020 tauchte ein offizieller Instagram-Account der Sängerin auf. Der Account mit rund 26.000 Abonnenten führt nur zwei alte Porträts von Barby Kelly und wird betreut von ihrem Bruder Joey Kelly.

Wie "Bild" berichtet, soll Barby Kelly im Schlaf gestorben sein. Zuletzt, schreibt das Blatt weiter, habe sie in Nordrhein-Westfalen bei einer Pflegefamilie gelebt. Ihre Geschwister hätten sie regelmäßig besucht und sich um sie gekümmert.



Prospekte