Die "Rosamunde Pilcher des Schlagers" ist tot

Sie textete Howard Carpendales "Hello Again": Nun ist Irma Holder, die "Rosamunde Pilcher" des Schlagers, im Alter von 93 Jahren gestorben.

Sie steckte hinter den Texten hunderter Hits, schrieb Lyrics für Stars wie Heino, Freddy Quinn und Howard Carpendale: Die Lied-Autorin Irma Holder galt Patrick Lindner gar als "Rosamunde Pilcher des Schlagers". Nun ist sie im Alter von 93 Jahren im baden-württembergischen Gärtingen gestorben.

Von der gebürtigen Oberpfälzerin stammten unter anderem die Texte zu Charterfolgen wie Carpedales "Hello Again", Helene Fischers "Und morgen früh küss' ich Dich wach" und Andrea Bergs "Du hast mich tausendmal belogen". Auch dichtete die ausgebildete Bankkauffrau seit den 70er-Jahren für Größen wie Udo Jürgens, Roy Black und Karel Gott.

2017 erhielt Holder, die mehr als 1.000 Schlager textete, den Deutschen Musikautorenpreis. In der Gemeinde Wald in der Oberpfalz wurde zu ihrem 90. Geburtstag ein Platz mit dem Namen der Schlagerautorin eingeweiht.