Désirée Nick: "Til Schweiger würde keine zehn Minuten auf der Theaterbühne überleben"

Über 40 Jahre ist Entertainerin Désirée Nick bereits vielfältig im Showbusiness tätig - auf der Bühne, im Theater, im Fernsehen und im Film. Ihrer Meinung nach könne das nicht jeder ihrer Kollegen.

Über 40 Jahre ist Entertainerin Désirée Nick bereits vielfältig im Showbusiness tätig - auf der Bühne, im Theater, im Fernsehen und im Film. Ihrer Meinung nach könne das nicht jeder ihrer Kollegen.

In der gestrigen Auftaktfolge der SAT.1-Reality-Show "Promis unter Palmen" zog Entertainerin Désirée Nick in die Promi-WG am Palmenstrand ein - und glänzte dort vor allem mit Lästereien. In der aktuellen Ausgabe der "Gala", die ab heute im Handel ist, sprach sie nun im Interview über ihre Karriere - und teilte auch da gegen einen Kollegen aus. "Ich bin ein Leben lang beruflich von Ast zu Ast gehüpft. Ich war quasi gezwungen, auf den verschiedensten Ebenen zu glänzen, ob Theater, Show oder Drama", so das Multitalent. "Glauben Sie mir, Til Schweiger würde keine zehn Minuten auf einer Theaterbühne überleben."

Und die 63-Jährige sollte es wissen: Sie absolvierte eine klassische Ballettausbildung, tanzte in Opernhäusern, spielt seit den 80er-Jahren Theater, ist seit den 90er-Jahren mit diversen Bühnenprogrammen unterwegs und hat nebenbei noch zahlreiche Auftritte in Filmen und im Fernsehen. 2004 wurde sie beispielsweise in der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" zur Dschungelkönigin gekrönt. "Man kann nur zäh sein, wenn man außerordentlich sensibel und empathisch ist. Ich verkörpere Herz mit Schnauze und bin nicht kopierbar", so Nick. Seit über 40 Jahren bewegt sie sich nun schon im Showbusiness - und sieht noch lange kein Ende: "Rente gibt's nicht in meinem Beruf. Basta."

Désirée Nick ist aktuell in der ersten Staffel der SAT.1-Reality-Show "Promis unter Palmen" zu sehen. Die Sendung startete am 25. März und wird immer mittwochs, 20.15 Uhr, ausgestrahlt. Neben Nick zogen außerdem Janine Pink, Tobias Wegener, Eva Benetatou, Claudia Obert, Bastian Yotta, Ronald Schill, Carina Spack, Matthias Mangiapane und Ennesto Monté in die Villa am Palmenstrand.