Duett mit ihrer kleinen Tochter: Alanis Morissette überrascht mit improvisiertem Talkshow-Auftritt

Homeoffice und Kinder unter einen Hut zu bekommen, ist nicht einfach. Alanis Morissette zeigt in "The Tonight Show with Jimmy Fallon", dass man mit genügend Improvisationstalent sogar einen Song singen und die kleine Tochter auf dem Arm bespaßen kann.

Es gehört zum Grundrepertoire einer gestandenen Musikerin, sich nicht von plötzlichen Ablenkungen beeinflussen zu lassen und auch wenn nicht alles rund läuft trotzdem zu performen. In dieser Hinsicht scheint Alanis Morissette ein echter Profi zu sein - auch im "Homeoffice". Als sie in "The Tonight Show with Jimmy Fallon" - per Video zugeschaltet und von einer Band begleitet - ihren neuen Song "Ablaze" singen wollte, machte sie es sich aber auch selbst nicht gerade einfach. Schließlich hatte sie ihre kleine Tochter auf dem Arm, die sich - wie zu erwarten - nicht unbedingt diszipliniert verhielt. Mal fingerte die Kleine an ihrem Kopfhörer herum, mal befragte sie ihre Mutter mitten im Song zum vorgetragenen Text.

Obwohl das Kind der kanadisch-US-amerikanischen Sängerin, die vier Jahre im Schwarzwald lebte, sogar einmal die Hand vor den Mund hält, lässt diese sich keineswegs beirren, lacht die kleinen Störversuche einfach weg, gibt geduldig auskunft und liefert dennoch eine souveräne Gesangseinlage. "Du kannst aufhören" rät Morissettes Tochter der 46-Jährigen noch am Ende des Liedes.

Der Song stammt aus ihrem ersten Album seit fast acht Jahren, welches am Freitag veröffentlicht wurde. Ursprünglich sollte das Werk mit dem Namen "Such Pretty Forks In The Road" bereits im Mai erscheinen, aber die Corona-Pandemie machte die ursprünglichen Pläne zunichte. Es enthält unter anderem die Singles "Reckoning", "Diagnosis", "Smiling" und "Reasons I Drink".

Die angestrebte Jubiläumstour zum 25. Geburtstag des Albums "Jagged Little Pill" wurde ebenfalls aufgrund der Corona-Krise verschoben. Im Herbst 2021 sollen die geplanten Konzerte schließlich nachgeholt werden. Am 26. Juni erschien eine Deluxe-Edition des Albums, anlässlich des Jubiläums wurden alle fünf Musik-Videos zur Platte in 4K remastered und sind aufgehübscht auf Morissettes YouTube-Kanal zu sehen.