Duo S!sters fährt zum Eurovision Song Contest

Lifestyle Überraschende Gewinner beim deutschen Vorentscheid "Unser Lied für Israel"

Gewinner von "Unser Lied für Israel" ist das Duo "S!sters" mit dem Song "Sister", geschrieben von Laurell Barker, Marine Kaltenbacher, Tom Oehler und Thomas Stengaard. Die S!sters - Carlotta Truman aus Hannover und Laurita aus Königsau in Rheinland-Pfalz, jetzt in Wiesbaden - bekamen von den Fernseh-Zuschauern und der internationalen Experten-Jury jeweils 12 Punkte, von den 100 Mitgliedern der Eurovisions-Jury 6 Punkte.

Thomas Schreiber, ARD-Koordinator Unterhaltung und Leiter des NDR Programmbereichs Fiktion & Unterhaltung: "Gratulation an S!sters - wir freuen uns auf die kommenden Reise durch sehr spannende Monate mit euch! Ein sehr herzlicher Dank an Aly Ryan, BB Thomaz, Gregor Hägele, Lilly among clouds, Linus Bruhn und Makeda für die liebevolle Arbeit, mit der ihr euch seit Herbst engagiert und vorbereitet habt - eure Auftritte waren großartig. Und großen Dank an das ganze Team, das die Show möglich gemacht hat, und an Barbara Schöneberger und Linda Zervakis - Frauenpower pur. Davon können wir mehr gebrauchen!"

 

 

2,99 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer haben am Freitag, 22. Februar, den deutschen ESC-Vorentscheid "Unser Lied für Israel" im Ersten und in ONE verfolgt. In der Spitze waren 3,75 Millionen im Ersten dabei, der durchschnittliche Marktanteil der 145-minütigen Live-Show lag dort bei 9,6 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen betrug der Marktanteil im Ersten 10,9 Prozent. Moderatorinnen der Live-Show aus Berlin waren Barbara Schöneberger und Linda Zervakis. Peter Urban kommentierte gemeinsam mit Michael Schulte. (NDR)