Erstmals nach 18 Jahren: Bruce Springsteen erobert Chartspitze

Über 18 Jahre mussten vergehen, damit der "Boss" wieder einen Nummer-Eins-Hit landet: Mit "Letter To You" steht Bruce Springsteen erstmals nach fast zwei Jahrzehnten wieder auf Platz 1 der Alternative-Charts.

Der Boss ist zurück: Nach über 18 Jahren steht Bruce Springsteen wieder auf Platz 1 der Charts. Mit dem Song "The Rising" war der Sänger 2002 an die Spitze der Alternative-Song-Billboard-Charts geklettert. Nun, fast zwei Jahrzehnte später, schaffte es erneut ein Song von ihm aufs obere Treppchen: Die Leadsingle "Letter To You" aus dem gleichnamigen Album eroberte in dieser Woche den ersten Platz. Mit seinem neuerlichen Erfolg konnte der 71-Jährige auch einen außergewöhnlichen Rekord knacken: Mit 18 Jahren und drei Monaten ist es die längste Zeitspanne zwischen zwei Nummer-Eins-Hits in den Alternative-Charts.

Springsteens neue Platte war zudem auf Platz 2 der US-Billboard-Charts eingestiegen - und erreichte damit einen weiteren Rekord: Der Boss ist nun der einzige Künstler, dem es gelang, in sechs unterschiedlichen Jahrzehnten ein Album in den Top-5 der US-Charts zu platzieren. Erstmals schaffte er das 1975 mit seinem legendären Album "Born to Run", das damals auf dem dritten Rang landete. Ingesamt erreichte Springsteen mit seinen Alben sieben Mal die Nummer 1 der US-Charts.