Für Fans: Queen erhält Briefmarkenserie

Die englische Band Queen, eine der erfolgreichsten Rockbands der Musikgeschichte, wird von der britischen Post mit einer Briefmarkenserie geehrt. Am 9. Juli erscheint ein Set mit insgesamt 13 Briefmarken.

Der 9. Juli wird ein Feiertag für rockbegeisterte Philatelisten. An diesem Tag erscheint in England ein Briefmarken-Satz zu Ehren der englischen Rockgiganten Queen. Das Set mit insgesamt 13 verschiedenen Motiven kostet umgerechnet knapp 18 Euro. Die offiziellen britischen Briefmarken sind weltweit erhältlich.

Queen zum Lecken und Kleben: "Danke, Royal Mail, für unsere Bestempelung", nahm Queen-Schlagzeuger Roger Taylor die Auszeichnung mit Humor, aber auch mit Stolz: "Wow! Das ist eine große Ehre. Wir müssen dann schon wirklich zum Inventar gehören!" Sein Band-Kompagnon Brian May reagierte überwältigt: "Es fällt mir schwer in Worte zu fassen, was ich fühle, wenn ich diese schönen Briefmarken sehe. Es ist schon manchmal eigenartig aufzuwachen und festzustellen: Wir sind eine nationale Einrichtung geworden!" Er werde alles daran setzen, eines der Sets zu bekommen. Er postete bei Instagram die "unglaubliche" Nachricht: "Wir werden mit einer Briefmarkenserie geehrt!"

Ehre, wem Ehre gebührt: Queen, die im kommenden Jahr 50. Bandgeburtstag feiern, verkauften weltweit über 300 Millionen Tonträger. Die Motive auf den Marken zeigen acht der populärsten Album-Cover. Abgebildet sind die Artworks der Platten Queen II (1974), Sheer Heart Attack (1974), A Night at the Opera (1975), News of the World (1977), The Game (1980), Greatest Hits (1981), The Works (1984) und Innuendo (1991). Innuendo war das letzte Studioalbum, an dem Leadsänger Freddie Mercury mitwirkte: Er starb fünf Monate nach der Veröffentlichung am 24. November 1991 an den Folgen von AIDS.

Auf einem Miniatur-Blatt wird mit vier Motiven der einzigartigen Live-Kraft von Queen gehuldigt. Vier Motive zeigen für die Markenveröffentlichung restaurierte Bilder von Konzerten im Wembley Stadium (London, 1986), im Hyde Park (London, 1976), Hammersmith Odeon (London, 1975) sowie Budapest (1986). Nach Budapest stand Freddie Mercury nur noch fünfmal mit Queen auf der Bühne. Das Miniatur-Set wird komplettiert durch ein Bandfoto aus der ersten Fotosession der Band im Primrose Hill Studio im Jahr 1974.

Queen ist erst die dritte Band, die von der britischen Royal Mail mit einer Briefmarkenserie geehrt wird. Zuvor gab es diese klebbare Auszeichnung nur für die Beatles (2007) und Pink Floyd (2016).